top of page

Jahresende Kenia update

In den Schulen in Kenia ist das Schuljahr vorüber und die Schülerinnen (und Schüler) sind bei ihren Familien bzw. Pflegefamilien. Beyoncé (obere Reihe in der Mitte) hat ein Abschlusszeugnis im 2023er Schuljahr hingelegt, von dem man (ich) nur träumen kann: außer "A"s, also Einser, ist auf dem Papier nichts zu entdecken.



Ronnie, unser Koordinator in Nairobi, hat für die 7 Stipendiatinnen einen "Ausflugstag" im City Center organisiert. Neben guter Verpflegung und kleinen Weihnachtsgeschenken hat Maureen Okumu einen Motivations-Vortrag über Stressabbau in der Schule und ihrem persönlichen Werdegang von einem Kind aus schwierigen sozialen Verhältnissen bis zu ihrem jetzigen Job als Trainerin im Bildungssystem (also Lehrer für Lehrer) Kenias.


Das neue Schuljahr startet Ende Januar und die Schulgebühren sind im voraus fällig. Wer dazu beitragen möchte, dass Beyoncé ein weiteres Jahr in ihrem jeweiligen Internat absol-vieren kann, spendet gerne hier. Ein Internatsjahr kostet pro Schülerin zwischen 400-500 Euro.


Caroline und Lilian studieren an der Tharaka Universität Lehramt in den MINT Fächern. Das Studium macht ihnen weiterhin Spaß und ihre Noten lassen hoffen, dass sie 2025 als motivierte Lehrer in das kenianische Bildungssystem einsteigen können.

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page